DEUTSCH | ENGLISH
Logo: Kaiser Fachkommunikation GmbH
Grafik

Simplified Technical English

Regelbasiertes Schreiben / Kontrollierte Sprache

Technische Dokumentation soll Informationen sicher und eindeutig vermitteln. Dazu wenden Profis immer häufiger die Methode des Regelbasierten Schreibens bzw. eine Kontrollierte Sprache an: Regeln geben dem Autor vor, wie Texte strukturiert und formuliert werden sollen. Solche Texte haben keinen störenden Ballast, sind dadurch verständlicher und können vom Nutzer sofort richtig umgesetzt werden.

Regelbasierte technische Dokumentation ist in erster Linie als direkte Kommunikation zwischen Ersteller und Nutzer gedacht. Zudem können regelbasierte Texte auch einfacher ohne kostentreibenden Aufwand in andere Sprachen übersetzt werden.

Sprachstandard Simplified Technical English (STE)

Seit 1986 hat sich dabei STE gemäß der Spezifikation ASD-STE100 als ausgereifter und konsequenter Standard bewährt.
Dieser Sprachstandard wurde zwar innerhalb der Luftfahrtindustrie entwickelt, er lässt sich jedoch für jedes Fachgebiet anwenden, um technische Informationen zu übermitteln.
STE ist als klassische Kontrollierte Sprache aus einem Glossar mit allgemeinen technischen Fachwörtern und einem Regelwerk aufgebaut. Dieses Regelwerk besteht aus Standard-Regeln und speziellen Regeln, die den Mechanismus des STE als Kontrollierte Sprache bestimmen.

Einige Standard-Regeln:

  • Konsistente Terminologie
  • Listen/Aufzählungen statt komplizierter Fließtext
  • Korrekte Einstufung der Sicherheitshinweise

Einige spezielle Regeln:

  • Begrenzte Satzlänge
  • Keine "–ing-Form" der Verben
  • Passiv nur in Ausnahmefällen
  • Keine "schwammigen" Hilfsverben
  • Einfache Zeiten
Diese konsequenten Regeln bestimmen Denkweise und Schreibstil des Autors: Unnötiger Ballast eines Freistil-Textes bleibt im Regelwerk des STE hängen. Ergebnis: Texte in korrektem STE sind ballastfrei, eindeutig und international verständlich.

Kosten sparen bei Übersetzungen

In STE erstellte Technische Dokumentation wird von Anwendern mit minimalen Englischkenntnissen sofort verstanden und kann 1:1 umgesetzt werden. Dies kann kostentreibende Übersetzungen überflüssig machen.
Wenn Übersetzungen in andere Sprachen gefordert sind, können diese wesentlich günstiger erstellt werden.
  • Bewährter praxiserprobter Standard
  • Verbindliche MUSS-Regeln
  • Anwenderfreundlich
  • Texte in STE sind eindeutig verständlich
  • STE erleichtert Übersetzungen
  • STE macht Übersetzungen überflüssig

Hohes Einsparungspotenzial

STE-Training

Jeder Autor mit technischem Sachverstand und gutem technischen Englisch kann STE mit professionellem Training innerhalb kurzer Zeit erlernen und anwenden. Dazu ist ein professionelles Training mit Feedback erforderlich. Mit dieser Methode schulen wir seit über 20 Jahren erfolgreich deutschlandweit Autoren.

Seminare - Simplified Technical English